Schuhe

Derby glatt

Derby 2 Ösen glatt mit Hinterriemen
Oberleder:
Boxcalf hellbraun glatt
Boden:
Einfache Ledersohle

Derby glatt

Derby 3 Ösen glatt mit Hinterriemen
Oberleder:
Rochenleder blaugrau
Boden:
Einfache Ledersohle

Derby mit Flügelkappe

Derby 5 Ösen mit Flügelkappe und Hinterkappe
Kanten gezackt schottisch gelocht mit Rosette

Oberleder:
Boxkcalf braun glatt
Boden:
Einfache Ledersohle

Derby mit Herzkappe

Derby 4 Ösen mit Herzkappe und Hinterkappe gelocht

Oberleder:
Boxcalf rot kombiniert mit Nubuk dunkelgrau
Boden:
Einfache Ledersohle mit leichter Bergsohle rot

Derby mit Herzkappe

Derby 4 Ösen mit Herzkappe und Hinterkappe gelocht

Oberleder:
Boxcalf schwarz leicht kombiniert mit schwarzen Naylon Geflecht
Boden:
Leichte einfache Ledersohle

Derby mit gerader Kappe

Derby 5 Ösen gerade Kappe und Hinterkappe englisch gesteppt
Oberleder:
Boxcalf anthrazit glatt
Boden:
Einfache Ledersohle

Derby mit gerader Kappe

Derby 5 Ösen gerade Kappe und Hinterkappe schottisch, Kanten gezackt, schottisch gelocht ohne Rosette.
Oberleder:
Boxcalf schwarz glatt
Boden:
Einfache Ledersohle

Derby mit gerader Kappe

Derby 5 Ösen gerade Kappe und Hinterkappe schottisch, Kanten gezackt, schottisch gelocht ohne Rosette.
Oberleder:
Boxcalf schwarz glatt
Boden:
Einfache Ledersohle

Derby mit gerader Kappe geschwungen

Derby 5 Ösen gerade Kappe geschwungen und Hinterkappe englisch gesteppt
Oberleder:
Boxcalf braun glatt
Boden:
Einfache Ledersohle

Derby mit gerader Kappe geschwungen

Derby 5 Ösen gerade Kappe geschwungen und Hinterkappe schottisch, Kanten gezackt, schottisch gelocht ohne Rosette.
Oberleder:
Boxcalf braun glatt
Boden:
Einfache Ledersohle

Derby mit gerader Kappe geschwungen

Derby 5 Ösen gerade Kappe geschwungen und Hinterkappe schottisch, Kanten gezackt, schottisch gelocht mit Rosette.
Oberleder:
Boxcalf cognac glatt
Boden:
Einfache Ledersohle

Derby mit Deckel

Derby 5 Ösen mit Deckel unterlegt und Hinterkappe sommergelocht
Oberleder:
Ziegenleder dunkelgrau glatt
Boden:
Leichte einfache Ledersohle

Derby mit Deckel

Derby 5 Ösen mit Deckel handgenäht und Hinterriemen
Oberleder:
Ziegenleder schwarz Struktur stark gefettet
Boden:
Einfache Ledersohle und Gummisohle

Derby Norweger

Derby Norweger 5 Ösen handgenäht und Hinterriemen
Oberleder:
Rindsleder scotch grain walnussbraun

Boden:
Einfache Ledersohle und starke Bergsohle

Derby Monk

Derby Monk mit2 Schnallen glatt mit Hinterriemen
Oberleder:
Boxcalf dunkelbraun glatt
Boden:
Einfache Ledersohle

Derby Monk

Derby Monk mit Schnalle glatt mit Hinterriemen
Oberleder:
Leichtes Boxcalf vorne schwarz glatt Quartier aus
Veloursleder
Boden:
Leichte einfache Ledersohle

Oxford mit Flügelkappe

Oxford 5 Ösen Flügelkappe und Hinterkappe schottisch gelocht mit Rosette.
Oberleder:
Boxcalf cognac glatt
Boden:
Einfache Ledersohle

Oxford mit Flügelkappe

Oxford 5 Ösen Flügelkappe und Hinterkappe schottisch gelocht mit Rosette.
Oberleder:
Boxcalf beige glatt mit dunkelbraun glatt kombiniert
Boden:
Einfache Ledersohle

Oxford Asymmetrie

Oxford 5 Ösen Asymmetrie gelocht
Oberleder:
Boxcalf cognac glatt mit Straußenleder schwarz kombimiert
Boden:
Einfache Ledersohle

College

College mit Quasten und Hinterriemen Deckel handgenäht
Oberleder:
Boxcalf schwarz glatt
Boden:
Leichte einfache Ledersohle

Schlüpfer

Schlüpfer mit Ristband und Hinterriemen
Oberleder:
Eidechse dunkelgrau
Boden:
Leichte einfache Ledersohle

Schlüpfer mit Flügelkappe

Schlüpfer mit Ristspange, Flügelkappe und Hinterkappe schottisch gelocht mit Rosette

Oberleder:
Boxcalf cognac glatt Kombiniert
Boden:
Leichte einfache Ledersohle

Derby glatt

Derby 7 Ösen glatt mit Hinterriemen
Oberleder:
Rind hellbraun leicht geraut und gefettet
Boden:
Einfache Ledersohle und leichter Bergsohle

Zugstieflette

Zugstieflette glatt mit Hinterriemen
Oberleder:
Boxcalf dunkelbraun
Boden:
Einfache Ledersohle

Schuhe

Reitstiefel

Reitstiefel mit gestürzter Zunge, der Schwung ist individuell
Oberleder:
Boxcalf schwarz
Boden:
Einfache Ledersohle

Jagdreitstiefel

Jagdreitstiefel mit gestürzter Zunge und Stulpe, der Schwung ist individuell
Oberleder:
Boxcalf schwarz Stulpe hellbraun
Boden:
Einfache Ledersohle

Bereiterstiefel

Bereitstiefel (Spanische Hofreitschule) mit gestürzter Zunge
Oberleder:
Boxcalf schwarz
Boden:
Einfache Ledersohle

Schuhe

Gürtel

Leder: Rindslederkern überzogen mit Boxcalf braun
Futter: Rindsleder
Schnalle: silberfärbig 3 cm breit

Gürtel

Leder: Rindslederkern überzogen mit Boxcalf hellbraun
Futter: Rindsleder
Schnalle: silberfärbig 3 cm breit

Gürtel

Leder: Rindslederkern überzogen mit Boxcalf braun
Futter: Rindsleder
Schnalle: silberfärbig 3,5 cm breit

Gürtel

Leder: Rindslederkern überzogen mit Boxcalf anthrazit
Futter: Rindsleder
Schnalle: silberfärbig 4 cm breit

Gürtel

Leder: Rindslederkern überzogen mit Boxcalf schwarz scotch grain
Futter: Rindsleder
Schnalle: silberfärbig 3 cm breit

Gürtel

Leder: Rindslederkern überzogen mit Boxcalf braun
Futter: Rindsleder
Schnalle: Messing 3,5 cm breit

Schuhpflege

Nach dem Tragen ihrer Schuhe sollten sie diese mit einer Kotbürste aus Schweinsborsten, vom groben Schmutz befreien. Ein unlackierter Holzstrecker verhilft ihrem Schuh wieder zu einer schönen Form, und hilft beim Trockenwerden des Schuhes.
Erst wenn ihr Schuh trocken ist - sowohl außen als auch innen - können sie mit dem Entfernen des feinen Schmutzes beginnen, verwenden sie dazu ein trockenes Tuch.
Eine passende Pflegecreme tragen sie nun mit einer Pastenbürste auf, und lassen diese einwirken. So gelangen, die für das Leder wichtigen Nährstoffe in das Oberleder. Auch für die Leuchtkraft der Farbe und als Farbauffrischung ist die Pflegecreme von hoher Bedeutung. Die überschüssige Creme wird mit einer Rosshaarbürste weggebürstet.
Um eine Glanzpaste mit Hartwachs gut auf den Schuh auftragen zu können, wickeln sie sich ein Leinentuch faltenfrei um zwei Finger. Die Paste wird nun mit kreisenden Bewegungen auf den Schuh aufgetragen. Falls sie einen hochglänzenden Schuh wollen, sollten sie hin und wieder einen Tropfen Wasser dazufügen. Für diesen Arbeitsgang benötigt man jedoch sehr viel Geduld. Allerletzte Schlieren beseitigen sie mit einer Hochglanzbürste aus feinem Ziegenhaar. Dieser nun von ihnen erarbeitete Hochglanz, wird ihre Schuhe besonders vor Nässe schützen.

Achtung: Fehler bei der Schuhpflege

die werkstatt

Um ein Halbschuhoberteil (Schaft) herstellen zu können muss man ein genaues Schuhmuster erstellen. Dieses richtet sich nach den Wünschen des Kunden und wird dem Leisten angepasst. Das fertige Muster wird auf einen starken Karton übertragen und dann für das Zuschneiden des Leders verwendet.
Vor dem Zuschneiden wird das Leder auf der Narben- und Fleischseite auf Fehler überprüft. Die Muster werden auf das Leder gelegt, und je nach Beschaffenheit und Zugrichtung des Leders ausgeschnitten. Auch die Futtermuster werden auf diese Art verwendet.
Je nach Oberteilart werden die Kanten genau geschnitten, gezackt oder gebugt. Zu starke Lederkanten werden geschärft, andere werden abgebrannt und eingefärbt. Einzelne Teile des Oberteils werden mit einer Zierlochung versehen, falls dies erwünscht wurde, oder mit einer schottischen Lochung versehen.
Die Kanten des Quartierfutters werden geschärft, gebugt und gefärbt.
Vorfußteile und Quartierteile werden geschärft, mit wenig Klebstoff zusammengefügt und gesteppt. Nachdem auch das Vorfußfutterleder mit dem Vorfuß, und das Quartierfutterleder mit dem Quartier aneinander genäht wurden, werden alle Teile zu einem gesamten Oberteil gearbeitet.

Leistenherrichten

Das genaue Übertragen der Maße auf den Leisten, geschieht unter Verwendung des Maßblattes. Um alle äußersten Punkte des Fußumrisses berücksichtigen zu können, werden die Leisten genau auf das Maßblatt gestellt.
Die abgenommenen Maße des Fußes, werden am Leisten nachgemessen. Oft ergibt sich die Notwendigkeit den Rist durch Halb,- oder Ganzzahlen zu korrigieren. Auch am Außenballen oder bei verstärktem Innenballen werden Auflagen verwendet. Hier muss oft wahre Bildhauerarbeit geleistet werden, denn aus rechten und linken Leisten soll ein schönes Paar Schuhe entstehen.

massanleitung

Verwenden Sie dazu die Rückseite Ihres Maßblattes und ein Buch im FormatA4, oder größer. Stellen Sie das Buch mit der Rückseite Ihres Maßblattes im rechten Winkel zum Boden, stellen Ihren Fuß dazu und zeichnen die Seitenansicht Ihrer Füsse auf das Blatt. Dies ermöglicht mir die Höhe Ihrer Zehen, des Fußrückens und den Bogen Ihrer Ferse in meine weiterführende Arbeit zu berücksichtigen.

Mehr Informationen entnehmen Sie bitte dem PDF.

Möglichkeiten werden nicht von selbst zu Wirklichkeiten.
Jemand muss sie durch seiner Hände Arbeit oder durch sein geistiges Ringen um sie und durch seine Hingabe erst zur Wirklichkeit machen.

Jose` Ortega y Gasset

biografie

Nach meiner Pflichtschulzeit begann ich die Lehre des Schuhmachers. Bei der Firma Materna lernte ich, aus einem Stück Leder, ein Paar Schuhe zu fertigen.
Am 07.September 1982 bestand ich meine Gesellenprüfung mit Auszeichnung. Es folgten einige schöne Jahre als Schuhmachergeselle. Während dieser Zeit vertiefte sich die Liebe zu meinem auserwählten Beruf als Schuhmacher. Ich interessierte mich sehr für das Arbeitsmaterial - Leder. Es ist wunderschön damit zu arbeiten, und faszinierend wie viel Möglichkeiten es gibt, Schuhe zu gestalten und herzustellen.
Mein Lehrherr ermöglichte mir auch oft den Kontakt zu den Kunden. Ich konnte bei den Anproben und der Übergabe, der von mir gefertigten Schuhe anwesend sein. Durch meine schöne und genaue Arbeit hörte ich oft Lob und die Bestätigung, den richtigen Beruf erlernt zu haben.
Am 02.Jänner 1986 eröffnete ich meine eigene Schuhmacherwerkstätte, und legte am 10.Juli 1986 die Meisterprüfung ab.
Die traditionelle Fertigung von Maßschuhen liegt mir sehr am Herzen. Es werden beispielsweise die Schuhoberteile von mir selbst hergestellt, wobei jedes einzelne Loch per Hand geschlagen wird.
Die damalige Faszination ist mir bis zum heutigen Tag geblieben. Die Arbeitsschritte, vom Maßnehmen über das Anfertigen bis zur Übergabe an den Kunden, erfüllen mich mit Liebe und Freude zu meinem Beruf.

Öffnungszeiten

Für mehr Informationen zum jeweiligen Tag im Kalender klicken.

kontakt

ALFRED NEIDHART

Hafnergasse 3
1020 Wien
UID:ATU 129 135 06
neidhart@masschuh.net
+43 (0)1 216 29 88

impressum

SCHUHMACHERMEISTER
ALFRED NEIDHART

Hafnergasse 3
1020 Wien

Sämtliche Rechte vorbehalten.
Der gesamte Inhalt der Webseite unterliegt dem Urheberrecht.
Der Inhalt der Webseite darf ohne vorherige ausdrückliche
Genehmigung von Alfred Neidhart weder für private noch für
geschäftliche Zwecke verwendet werden.

DATENSCHUTZERKLÄRUNG: Es werden Informationen vom Besucher der Website zu statistischen Zwecken von UPC erhoben. Diese beinhalten IP-Adresse und Rechner-Informationen (Browser und Betriebsystem). Es werden darüber hinaus keine zusätzlichen Daten gesammelt oder temporär gespeichert.

Internet: DPI